Countrybands und tolle Westernshows buchen

Hier fin­den Sie ei­ne Aus­wahl der bes­ten Coun­try­bands, erst­klas­si­ger Coun­try­-Sän­ge­rin­nen und Coun­try-­Sän­ger, so­wie vie­les für Ih­ren Coun­try­ und Wes­ter­nevent. Möch­ten Sie mehr über die nach­fol­gend ge­nann­ten Coun­try­band und Wes­tern­shows wis­sen oder ha­ben ei­ne Bu­chungs­an­fra­ge? Ru­fen Sie uns ein­fach an, wir be­ra­ten Sie ger­ne !

Countryband / Countryshow buchen Sie bei der Künstleragentur Herath

Neben der Musik bieten wir für Ihre Veranstaltung auch: Trucks – Western Shows – Mobil-Western-City – Lasso-Artisten
Bull-Riding-Show - Messerwerfen – Rodeo – Bogenschießen – Tanzshows – stilechte Rancher-Dinner und vieles mehr

The Cashbags

The Cashbags

-A TRIBUTE TO JOHNNY CASH-
“EUROPE’S FINEST JOHNNY CASH REVIVAL WITH US-SINGER ROBERT TYSON”
Von sei­nen ers­ten Sin­gles für Sun Re­cor­ds (“Hey, Por­ter”, “Fol­som Pri­son Blues”, “I Walk The Li­ne”) über sei­ne kom­mer­zi­el­le Glanz­zeit in den sech­zi­ger Jah­ren (“At Fol­som Pri­son”, “At San Qen­tin”) bis zu sei­ner Neun­zi­ger­Wie­der­ge­burt, John­ny Cash ist Kult. Er gilt als ei­ner der ein­fluss­reichs­ten Mu­si­ker des 20. Jahr­hun­derts und als ei­ner der meist­ver­kauf­ten Künst­ler al­ler Zei­ten, mit welt­weit über 90 Mil­lio­nen ver­kauf­ten Al­ben. Die Le­gen­de des “Man in Black” lebt in den Cash­bags wei­ter, Eu­ro­pas er­folg­reichs­tem John­ny Cash Re­vi­val um US­Sän­ger Ro­bert Ty­son.

Das Quin­tett mit Sitz in Dres­den gleicht in Klang, Er­schei­nungs­ und Büh­nen­bild 1:1 sei­nem be­rühm­ten Vor­bild in den spä­ten 60ern und lie­fert mit au­then­ti­schen Stim­men, Wes­tern­gi­tar­re, Tele­cas­ter, Bass, Schlag­zeug und Au­to­harp (Be­set­zung “John­nyJu­neThe Ten­nes­see Three”) de­tail­ge­nau al­le Klas­si­ker von “Cry! Cry! Cry!”, über “Ring of Fi­re” und “Jack­son” bis hin zu “Hurt” im Rah­men ei­ner mit­rei­ßen­den John­ny Cash Show, an­ge­lehnt an die Ori­gi­nal­kon­zer­te mit mu­si­ka­li­schen Gäs­ten wie “Ju­ne Car­ter Cash”, “Carl Per­kins” und “Bob Dy­lan”. Songs der Spät­pha­se “Ame­ri­can Re­cor­dings” wer­den in ei­nem spe­zi­el­len Akus­tik­teil ze­le­briert, wei­te­re High­lights sind ei­ne Zeit­rei­se zum Re­tro­Sound der 50er Jah­re in Ten­nes­see Two­Be­set­zung und ein char­mant­wit­zi­ges Du­ett von “Ju­ne” mit John­ny Cashs Gi­tar­ris­ten “Lu­ther Per­kins”.

Nach acht er­folg­rei­chen Jah­ren mit un­zäh­li­gen Tour­ne­en und Shows vor mehr als 100.000 be­geis­ter­ten Fans in Deutsch­land, Tsche­chi­en, Ös­ter­reich, Slo­we­ni­en, Ita­li­en, Schweiz, Frank­reich und Hol­land freu­en wir uns auf Ih­re An­fra­gen.

The Crown Jewels

The Crown Jewels

Das sind Stef­fi Gläs­ser (Gui­tar Vo­cals) und Mo­ni­ka Ro­ma­novs­ka (Fidd­le  Man­do­li­ne  Vo­cals). Nach­dem die zwei jun­gen Mu­si­ke­rin­nen durch ei­nen ge­mein­sa­men Be­kann­ten auf­ein­an­der auf­merk­sam ge­macht wur­den war be­reits nach der ers­ten Jam­Ses­si­on klar, dass die­se Be­set­zung ein Er­folgs­re­zept sein muss! Stef­fi`s “un­weib­li­che Art Gi­tar­re zu spie­len” sorgt für den bass­las­ti­gen Coun­try­Groo­ve. Mit ih­rer aus­drucks­star­ken Stim­me hebt sie sich auch ge­sang­lich von der Mas­se ab und hat schon so man­che Kri­ti­ker über­zeugt. Beim “Pull­man­Ci­ty­Coun­try­Mu­si­cA­ward” ge­wann sie mit “Tu­ne­Ri­de” in der Ka­te­go­rie Duo und be­leg­te den 1. Platz als “Just A Cow­girl” in der Ka­te­go­rie So­lo  un­plug­ged. 

Die zwei­te Hälf­te der “Crown Je­wels” ist Mo­ni­ka Ro­ma­novs­ka, die am Pra­ger Kon­ser­va­to­ri­um Gei­ge stu­diert hat und aus ei­ner Mu­si­ker­fa­mi­lie stammt. Sie ist schon seit Jah­ren als Pro­fi­mu­si­ke­rin un­ter­wegs, und spiel­te u. a in der in­ter­na­tio­nal er­folg­rei­chen Band “The Coun­try Sis­ters” (CZ), und “Vio­a­no” (D). Ab­so­lut vir­tu­os ge­spiel­te Coun­try­Fidd­le ist ga­ran­tiert!!! Je nach Be­darf greift Mo­ni­ka bei “The Crown Je­wels” auch zur Man­do­li­ne, die sie eben­falls auf ho­hem Ni­veau be­herrscht. Mit ih­rer glas­kla­ren Stim­me in­ter­pre­tiert sie ge­fühl­vol­le Bal­la­den ge­nau­so tref­fend wie ro­cki­ge Num­mern und er­gänzt so­mit das Klang­bild der “Crown Je­wels” per­fekt. Das Re­per­toire der “Crown Je­wels” be­steht über­wie­gend aus tra­di­tio­nel­len Coun­try­songs, und reicht u.a. von Hank Wil­liams, John­ny Cash, Dol­ly Par­ton über Ma­ry Cha­pin­Car­pen­ter und CCR bis hin zu den Di­xie Chicks. Zwei per­fekt har­mo­nie­ren­de Stim­men, so­li­der in­stru­men­ta­ler Hin­ter­grund, Frau­en­power pur und je­de Men­ge Spaß!!!

Linda Feller

Linda Feller

Vor über 25 Jah­ren be­gann die be­ein­dru­cken­de Kar­rie­re die­ser aus­drucks­star­ken und au­ßer­ge­wöhn­li­chen Künst­le­rin. Aus den ein­schlä­gi­gen Schla­ger- und Coun­trycharts ist sie nicht mehr weg­zu­den­ken und vie­le Aus­zeich­nun­gen zeich­nen ih­ren Weg. Als ers­te Sän­ge­rin durf­te sie den Preis „SÄN­GE­RIN DES JAH­RES“, ver­lie­hen von der „Ger­man Ame­ri­can Coun­try Mu­sic Fe­de­ra­ti­on“ (GA­CMF), ent­ge­gen­neh­men. Die­se Aus­zeich­nung er­hielt ins­ge­samt fünf­mal. 

Ihr grö­ß­ter Er­folg über­haupt, war die per­sön­li­che Ein­la­dung aus der „Mut­ter­kir­che der Coun­try Mu­si­c“, der „GRAND ole Opry“ in Nash­ville Ten­nes­see. Mit ih­rem fast le­gen­dä­ren Auf­tritt ver­band sie ih­re TV Sen­dung „COUN­TRY HERZ ­ Ein­mal Nash­ville & zu­rück“, wel­che in Nash­ville pro­du­ziert wur­de und Lin­das Fans so­mit den Ein­blick in die ame­ri­ka­ni­sche Coun­try Mu­sic bot. Der Er­folg die­ser Sen­dung war so sen­sa­tio­nell, dass die­se bis heu­te 22 Mal zur Aus­strah­lung kam und, als bis heu­te ein­ma­li­ges High­light, der „GA­CMF“ nicht ent­gan­gen ist. Die­se Fe­de­ra­ti­on ehr­te Lin­da mit dem Preis „ER­FOLG­REICHS­TE COUN­TRY­SEN­DUN­G“. Lin­da Fel­lers Mi­schung aus kon­ven­tio­nel­ler Coun­try­mu­sik und ein­gän­gi­gen Schla­ger­rhyth­men ist ein­zig­ar­tig und si­cher­lich die Ba­sis ih­res Er­folgs. Ge­paart mit ih­rer mar­kan­ten Stim­me drückt Lin­da Fel­ler den Ti­teln ih­ren per­sön­li­chen Stem­pel auf, macht sie au­ßer­ge­wöhn­lich und Ih­re Songs ab­so­lut au­then­tisch.

Nashfield

Nashfield

Die sie­ben­köp­fi­ge Band um Front­frau Bi­an­ca Shom­burg be­geis­tert die Sze­ne mit ih­ren kan­ti­gen und er­di­gen Songs ne­ben emo­tio­na­len, per­sön­li­chen Bal­la­den. Nash­field zeigt zu­neh­mend Me­di­en­prä­senz und rockt ne­ben den gro­ßen Coun­try­fes­ti­vals auch di­ver­se Sa­loons, wo sie im­mer mehr Fans für sich ge­winnt. Die ex­plo­si­ve Show ent­hält ne­ben dem ei­ge­nen Ma­te­ri­al be­kann­te New Coun­try­songs an­de­rer For­ma­tio­nen, wie z.B. von Brad Pais­ley, Ras­cal Flatts und Su­gar­land, wel­che zur mu­si­ka­li­schen Sti­lis­tik Nash­field´s Pa­te ge­stan­den ha­ben und dies auch jetzt noch tun… 

Das Li­ve­pro­gramm prä­sen­tiert die Band ger­ne auch “un­plug­ged” und re­du­zie­ren Tech­nik und In­stru­men­te so weit auf “Holz”, dass die Band nicht ein­mal Strom be­nö­tigt. New Coun­try Rock ­ ma­de in Nash­field Ger­ma­ny.

Maverick Country-Music-Show

Maverick Country-Music-Show

Er­le­ben Sie ein mu­si­ka­li­sches High­light der Ex­tra­klas­se: D. Ma­ve­rick, der cha­ris­ma­ti­sche Sän­ger und En­ter­tai­ner wird Sie und Ih­re Gäs­te in sei­nen Bann zie­hen. Ak­ti­ons­rei­che und ab­so­lut pro­fes­sio­nel­le Per­for­mance auf höchs­tem Ni­veau sind der Ga­rant für al­ler­bes­te Un­ter­hal­tung. Die spek­ta­ku­lä­re Büh­nen­show wird Sie und Ih­re Gäs­te be­geis­tern. Ob So­lo oder von sei­ner rou­ti­nier­ten Band be­glei­tet be­geis­tert der sym­pa­thi­sche Sän­ger mit ei­nem ab­wechs­lungs­rei­chen Mu­sik­pro­gramm. Das Re­per­toire reicht von Coun­try, bis Ol­dies und Rock’n’Roll. 

So­wohl all­seits be­kann­te “Gas­sen­hau­er” wie auch an­spruchs­voll ar­ran­gier­te ei­ge­ne Kom­po­si­tio­nen hei­zen dem Pu­bli­kum ge­hö­rig ein. Hö­ren, se­hen und vor al­lem mit­ma­chen ist an­ge­sagt.

Maverick Country-Music-Show -
Erleben Sie ein musikalisches Highlight der Extraklasse

Dance La­dies: Da hält es nie­man­den auf den Sit­zen wenn die at­trak­ti­ven jun­gen Da­men so rich­tig los­le­gen. Die en­er­gie­ge­la­de­ne, mit­rei­ßen­de Tanz­show wird das Pu­bli­kum be­geis­tern ­ nicht nur die Her­ren. Ob als mys­ti­sche In­dia­ne­rin­nen, fre­che Cow­girls oder als stil­ech­te Sa­loon­da­men im Can Can Kos­tüm; die Dance La­dies ge­ben der Ma­ve­rick Band den ganz be­son­de­ren Kick. Auch im Pet­ty­coat oder als ge­fei­er­tes Cheer­lea­der Team: ein Le­cker­bis­sen für die Au­gen. Wäh­rend die Ma­ve­rick Band den ein­hei­zen­den Sound­track für die­se ein­ma­li­ge Show lie­fert. Freu­en Sie sich auf die­ses er­grei­fen­de Spek­ta­kel und er­le­ben Sie ein Event von dem man noch lan­ge schwär­men wird.

Open Road

Countryband Open Road

Die Coun­try­band Open Road ver­fügt über ei­ne un­ver­gleich­li­che Büh­nen­prä­senz. Pro­fes­sio­nel­le, mu­si­ka­li­sche Dar­bie­tun­gen wer­den ge­paart mit spie­le­ri­scher Leich­tig­keit und Spaß an der Mu­sik, die ih­res Glei­chen sucht. Zum Pu­bli­kum bau­en sie schnell ei­ne Be­zie­hung auf und kön­nen durch ih­re Er­fah­rung auf des­sen Wün­sche und Be­dürf­nis­se ein­ge­hen. Egal ob tra­di­tio­nel­le Coun­try­mu­sik, New Age, Sou­thern Rock, Folk, Mo­dern Coun­try oder Tanz­mu­sik a la CCR, Ea­gles und Eric Clap­ton – durch ein un­er­schöpf­li­ches Re­per­toire, das al­le Stil­rich­tun­gen be­dient, ist Open Road die rich­ti­ge Wahl, wenn Sie ei­ne Coun­try­band su­chen. Spe­zia­li­siert hat sich die Grup­pe auf Coun­try­fes­ti­vals, Wes­tern­fes­te, Li­ne­dan­ce­par­tys und Fir­men­fei­ern so­wie Stadt­fes­te. 

Doch auch auf pri­va­ten Events, wie zum Bei­spiel Hoch­zei­ten oder Ge­burts­ta­gen, spie­len sie gern. Sie er­gän­zen Ih­re Fes­te mit tol­ler Coun­try­mu­sik. Ei­ne Live­band, die mit sechs Mann be­setzt ist, hat vie­le Vor­tei­le: Je­des In­stru­ment, das Sie hö­ren, wird auch ge­ra­de in die­sem Mo­ment li­ve ge­spielt. Da je­der Mu­si­ker meh­re­re In­stru­men­te be­herrscht, hat Open Road die Mög­lich­keit zahl­rei­che Lie­der so zu spie­len, dass die­se wie das Ori­gi­nal klin­gen. Dank E­Gi­tar­re, Fidd­le und Steel­gui­tar er­zeu­gen sie den ty­pi­schen Klang, der von ei­ner Coun­try­band er­war­tet wird.

Bastian Semm

Bastian Semm

John­ny Cash ge­hört zu den Iko­nen der po­pu­lä­ren Mu­sik. Bas­ti­an Semm be­gibt sich auf ei­ne mu­si­ka­li­sche Le­se­rei­se und zeich­net die be­weg­te Le­bens­ge­schich­te des „Man in Black“ un­plug­ged nach. Hier­zu ent­wi­ckel­te er sehr in­ti­me und ei­gen­stän­di­ge In­ter­pre­ta­tio­nen die­ser wun­der­vol­len Mu­sik, ver­knüpft sie mit Aus­zü­gen aus „Cash ­ Die Au­to­bio­gra­fie“ und dringt so tief in See­le John­ny Cashs. 

Er­le­ben Sie ei­nen wahr­lich be­son­de­ren Abend, der sich we­der als Co­ver­ noch Tri­but­show ver­steht, und ge­win­nen Sie ganz per­sön­li­che Ein­bli­cke in das Le­ben und Wir­ken John­ny Cashs. Ne­ben sei­nem er­folg­rei­chen So­lo­Pro­gramm „CASH ­ a sin­ger of songs “ be­gibt sich der Sän­ger, Song­wri­ter und Schau­spie­ler Bas­ti­an Semm mit „songs to tell “ auf Ent­de­ckungs­rei­se. Er er­zählt Ge­schich­ten ­ in­ten­siv und ein­fühl­sam ­ mit ei­ge­nen Kom­po­si­tio­nen und sei­nen ganz per­sön­li­chen In­ter­pre­ta­tio­nen gro­ßer Songs be­kann­ter Künst­ler.

Danny June Smith

Danny June Smith
Danny June Smith

Fünf­mal er­lang­te sie 1 x Sil­ber und 4 x Gold für den Ti­tel „Bes­te Coun­try­sän­ge­rin“ beim Deut­schen Rock­ Pop Preis – doch da­mit nicht ge­nug: Der blon­de Wir­bel­wind, wie Dan­ny Ju­ne in ih­rer hes­si­schen Hei­mat ge­nannt wird, thront mitt­ler­wei­le als 30­fa­che Re­kord­preis­trä­ge­rin beim äl­tes­ten und be­kann­tes­ten deut­schen Nach­wuchs­wett­be­werb. Ne­ben ei­ni­gen No­mi­nie­run­gen und dem drit­ten Platz für den „Lieb­ling der Fans Awar­d“ beim Deut­schen Coun­try­preis er­sang sie sich im Jahr 2012 den sechs­ten Platz beim ers­ten „Coun­try­mu­sic Eu­ro Mas­ter­s“. 

An ih­rer Gi­tar­re „Em­my­lou“ fin­det man sie in ih­rer neus­ten For­ma­ti­on „Acoustic Trail“, ei­ne New Coun­try­ so­wie Acoustic­ und Folk­rock­ For­ma­ti­on, die sich seit Au­gust 2013 ste­ti­ger Be­liebt­heit er­freut. Hier singt sie ge­mein­sam mit Bas­sist Mar­kus Wolff ge­fühl­vol­le Bal­la­den, kna­cki­ge Coun­try­songs so­wie be­kann­te Folk­ und Pop­ Stü­cke. Ei­ne fri­sche mu­si­ka­li­sche Aus­wahl von Kris Kristof­fer­son über The Band Per­ry, She­ryl Crow, La­dy An­te­bel­lum, Tay­lor Swift, Su­gar­land, All­ison Krauss, Brad Pais­ley bis Bla­ke Shel­ton wird hier dem Pu­bli­kum prä­sen­tiert. 

Ger­ne wird auch für die Li­ne­dan­cer ge­sorgt: Das Duo Trio „Dan­ny´s litt­le Ten­nes­see“ tourt quer durch Deutsch­land (und manch­mal auch über die Gren­zen), um das Tanz­bein und die Boots von Lieb­ha­bern der flot­ten Soh­le zu be­geis­tern. Ei­ne gro­ße Aus­wahl an Songs, die die­ses Gen­re be­die­nen bringt sie ge­mein­sam mit Mar­kus Wolff und ei­nem Be­gleit­Mu­si­ker nach Wahl mit zu den Kon­zer­ten und wir­belt fröh­lich über die Büh­nen der Na­ti­on. Hier­bei ist es ihr völ­lig gleich, wie groß die­se sind. „Zu­hau­se bin ich auf je­der Büh­ne“, strahlt Dan­ny Ju­ne. 

Auch Gen­re­über­grei­fend ist die Voll­zeit­mu­si­ke­rin tä­tig. Hier macht sie ne­ben der Coun­try­ und Folk­mu­sik ger­ne mal ei­nen Ab­ste­cher in den Schla­ger­ Ol­die und auch Mu­si­cal­be­reich. Sie singt noch im­mer klas­sisch auf Hoch­zei­ten und ab und an un­ter­hält sie das Pu­bli­kum mit Chart­ Hits quer durch die Jahr­zehn­te. Mu­sik ist ihr Le­ben. Das sieht, hört und spürt man. Egal, wel­che Mu­sik sie ge­ra­de macht: Sie lebt sie.

Erfolgreichste Countryband Europas - Truck Stop

Truck Stop

Erfolgreichste Countryband Europas Truck Stop

Die­se Band ist ei­ne ver­läss­li­che Grö­ße in der Mu­sik­welt – seit nun­mehr 40 Jah­ren ste­hen die Mu­si­ker der er­folg­reichs­ten Coun­try­band Eu­ro­pas auf der Büh­ne und sind ein Ga­rant für er­folg­rei­che Ver­an­stal­tun­gen. Aben­teu­er, der Duft nach Frei­heit, Freu­de, Spaß und ei­ne ent­spann­te Sicht auf das Le­ben, da­zu ei­ne Pri­se La­ger­feu­er­me­lan­cho­lie und ein hu­mor­vol­ler Blick auf die Din­ge, mit de­nen ein je­der sich be­schäf­tigt – all das ist in den Me­lo­di­en und Tex­ten von Truck Stop ver­packt. 

Sie ha­ben Lust auf gu­te Coun­try­mu­sik und wol­len ei­nen ab­so­lu­ten Top­Act für Ih­re Ver­an­stal­tung? Dann lie­gen Sie mit Truck Stop gold­rich­tig. Wenn die sechs Cow­boys von der Wa­ter­kant ihr schier un­er­schöpf­li­ches Re­per­toire an Hits li­ve auf der Büh­ne prä­sen­tie­ren, dann geht so rich­tig die Post ab und aus ei­nem Kon­zert wird ein re­gel­rech­tes Er­leb­nis für Jung und Alt. Set­zen Sie auf 40 Jah­re Büh­nen­ und Show­er­fah­rung und bu­chen Sie die er­folg­reichs­te, eu­ro­päi­sche Coun­try­band al­ler Zei­ten! ­ TRUCK STOP.

Country-Music & Western-Shows buchen Sie bei uns !

Nach­fol­gend ha­ben wir noch mal al­le Künst­le­rin­nen und Künst­ler im Be­reich Coun­try­band & Wes­tern­shows auf­ge­führt. Ha­ben wir Ihr In­ter­es­se ge­weckt und Sie möch­ten ei­nen Künst­ler bei der Künst­ler­agen­tur Herath bu­chen? Selbst­ver­ständ­lich ste­hen wir Ih­nen mit Rat & Tat zur Sei­te und be­ra­ten Sie ger­ne! Ru­fen Sie ein­fach bei uns in der Eventagen­tur an oder schrei­ben uns ei­ne eMail

➤ Amarillo
➤ Tom Astor
➤ Mark Bender & Band
➤ Boss Hoss
➤ The Cashbags
➤ Daniel T. Coates
➤ Colorado
➤ Country Swingers
➤ The Crown Jewels
➤ Duo Diesel
➤ Linda Feller
➤ Greyhound Band
➤ Jonny Hill
➤ Hufnagel
➤ Gudrun Lange und Kactus
➤ Mountarillo
➤ Nashfield
➤ Nashville
➤ Nashville City
➤ Maverick Country-Music-Show
➤ Open Road
➤ Queens of Heart (Lady-Country-Band)
➤ Larry Schuba Country-Shows
➤ Bastian Semm
➤ Danny June Smith
➤ Truck Stop

Hier können Sie uns eine Buchungsanfrage zu Countrybands & Western-Shows​ senden

Datenschutz:
Bevor Sie dieses Formular absenden, müssen Sie noch der Datenschutzerklärung zustimmen!

Menü schließen